3 Dinge, die du bei Lebensmittel-Etiketten beachten solltest

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Was solltest du bei Lebensmittel-Etiketten beachten? Was sich anhört wie eine triviale Frage, ist in Wahrheit nicht so einfach. Gesunde Ernährung ist absolut im Trend, weswegen viele Hersteller ihre Produkte durch irreführende Werbung als gesund darstellen, obwohl sie es gar nicht sind. Daher solltest du genauer hinschauen!

Welche Dinge solltest du bei Lebensmittel-Etiketten beachten?

Mit diesen drei Tipps wirst du in Zukunft die bessere Wahl bei deinen Einkäufen treffen.

Lass dich nicht von Werbeversprechen täuschen

Studien haben gezeigt, dass Gesundheitsversprechen auf Lebensmittel bewirken, dass der Käufer denkt, er würde ein gesundes Lebensmittel kaufen. Bei zwei Produkten, die ansonsten gleich sind, zieht der Käufer immer das Lebensmittel mit dem Gesundheitsversprechen vor. Was kannst du also machen? Zunächst solltest du versuchen, die Versprechen komplett zu ignorieren. Schaue dir stattdessen die Inhaltsstoffe genauer an.

Schaue dir die Zutaten-Liste an

Bei der Zutaten-Liste hat der Hersteller nicht die Möglichkeit, einfach zu täuschen. Beachte Folgendes: Die Zutaten sind der Menge nach sortiert. Das heißt, dass die zuerst genannte Zutat in der größten Menge enthalten ist. Sollten also schon bei den ersten Zutaten Dinge wie Palmöl und Zucker dabei sein, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Lebensmittel stark verarbeitet ist.
Du möchtest möglichst unverarbeitete Lebensmittel essen? Achte darauf, dass das Produkt maximal drei Zutaten hat. Verzichte komplett auf Lebensmittel, die Zutaten enthalten, die du sofort mit einem Chemielabor verbindest.

Portionsgrößen bei Lebensmittel-Etiketten beachten

Neben den Nährwerten auf 100 g sind auf den Verpackungen häufig auch Portionsgrößen angegeben. Diese suggerieren, dass weniger Kalorien als erwartet aufgenommen werden. Dabei solltest du aber vorsichtig sein! Meistens sind die Portionsgrößen so gewählt, dass man als Konsument nicht davon satt wird. Mein Tipp: Ignoriere die angegebenen Portionsgrößen und rechne aus, wie viel du von dem Lebensmittel essen möchtest.

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr zum Thema Konzentration am Arbeitsplatz wissen?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Informationen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23308399
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24913496

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar