3 Lebensmittel, die deine Konzentration erhöhen – garantiert

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Es kursieren im Internet viele Stoffe, die angeblich deine Konzentration erhöhen sollen. Die Spanne geht dabei von speziellen, extrahierten Stoffen bis hin zu Lebensmitteln, die als Allheilsbringer dargestellt werden. Funktionieren diese Stoffe wirklich? Bei den meisten Stoffen wurde durch Studien kein signifikant positiver Effekt nachgewiesen, wodurch die Frage fast immer mit einem „Nein“ beantwortet werden muss. Doch warum halten sich trotzdem Stoffe mit exotisch klingendem Namen, die dann werbewirksam als „Brain-Booster“ verkauft werden? Das hat zwei Gründe: Zum funktionieren viele Stoffe durch einen Placebo-Effekt, zum anderen lässt sich mit exotischeren Namen viel Geld verdienen.

Konzentration erhöhen? Schluss mit teuren Boostern

Auch teure Booster bestehen im Normalfall nur aus einer großen Menge Koffein und vielen exotisch klingenden Stoffen, bei denen keine Wirkung nachgewiesen wurde. Meine Empfehlung ist daher, dass du dir das Geld sparst. Folgende Lebensmittel funktionieren wirklich und sind dabei weitaus günstiger als die oft beworbenen Produkte.

Koffein

Koffein setzt sich an die Adenosin-Rezeptoren des Körpers und sorgt dafür, dass du weniger müde wirst (mehr zu dem Thema erfährst du hier). Es gibt aber auch einen weiteren Effekt, der dir langfristig helfen kann: Koffein stimuliert Nerven in Bereichen deines Gehirns, die du nicht nutzt. Das ist ein großer Vorteil, da der Körper Bereiche vom Gehirn abbaut, wenn er diese nicht nutzt. Koffein hat also einen positiven Effekt darauf, dass alle Bereiche deines Gehirns langfristig erhalten bleiben.

Kurkuma

Um zu verstehen, wie Kurkuma wirkt, ist zunächst zu verstehen, wie das Gehirn bei Stress funktioniert. In dem Fall macht das Gehirn nämlich Zellen inaktiv. Manche werden danach unwiderruflich zerstört! Zwischen diesen Punkten setzt Kurkuma an. Es aktiviert Zellen, die der Stress inaktiv gemacht hat Das funktioniert bereits bei 0,2 mg Kurkumin (das ist das Extrakt, das in Kurkuma enthalten ist und für die Wirkung verantwortlich ist) pro Kilogramm Körpergewicht am Tag!

Schokolade

Ungesüßte Schokolade kann deine Leistungsfähigkeit und Konzentration im Job massiv erhöhen! Schokolade enthält sogenannte Anandamide. Studien haben gezeigt, dass dieser Stoff einen Konzentrationsboost erzeugt. Außerdem steigert er dein allgemeines Wohlbefinden deutlich, da er dafür sorgt, dass mehr Endorphine (Glückshormone) ausgeschüttet werden.

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr zum Thema Konzentration am Arbeitsplatz wissen?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Informationen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24467380
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4466857/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24117885
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5465250/
https://www.healthline.com/nutrition/coffee-brain

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Mythen in der Ernährung
Ernährung

Die 5 größten Mythen in der Ernährung

Seit sich Menschen Gedanken über Ernährung machen, bilden sich angebliche Wahrheiten, wie der Körper am besten funktioniert. Wenn man genauer hinschaut, sind es aber oft Mythen in der Ernährung, die

MEHR ERFAHREN »

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar