3 Wege, um dein Gehirn gesund zu halten

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Das Kernstück unseres Körpers ist das Gehirn. Es verbraucht bei einem gesunden Menschen ca. 20 % der gesamten Energie und ist maßgeblich für unsere Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz verantwortlich. In diesem Artikel möchte ich dir drei Wege zeigen, wie du dein Gehirn gesund hältst und du auch in einem hohen Alter Bestleistungen erzielst – egal, ob im Alter oder im Beruf.

Treibe Sport

Dabei geht es nicht darum, den Körper zu quälen, sondern überhaupt Bewegung zu haben. Während zu Urzeiten tausende von Schritten an der Tagesordnung waren, um nur zu überleben, schaffen viele Berufstätige nicht einmal tausend Schritte am Tag. Bequeme Alternativen, wie zum Beispiel das Auto auf dem Weg zur Arbeit und der Aufzug im Büro, sorgen dafür, dass der Mensch immer weniger geht. Das führt dann dazu, dass auch die Leistung des Gehirns im Alter abnimmt.
Dabei ist die Lösung sehr einfach: Eine Studie an älteren Erwachsenen hat gezeigt, dass schon regelmäßige Spaziergänge die Leistungsfähigkeit des Gehirns steigern können. Mein Tipp für dich: Als unterstes Ziel solltest du 150 Minuten pro Woche spazieren gehen oder anderen, moderaten Sport treiben.

Schlafe genug, um dein Gehirn gesund zu halten

Zu wenig Schlaf hat diverse, negative Auswirkungen auf deinen Körper. Neben des höheren Risikos an Herzinfarkten, Bluthochdruck und Heißhungerattacken ist auch die Erinnerungsfähigkeit deines Gehirns stark eingeschränkt. Studien haben gezeigt, dass der Körper die Zeit in der Nacht braucht, um die Neuronen und Synapsen zu regenerieren und Erinnerungen aufzubauen. Siehe dir den Blogeintrag zum Thema Schlaf an, um den perfekten Schlaf zu kriegen.

Ernähre dich richtig

Bisher gibt es noch nicht viele Studien, die einen direkten Zusammenhang zwischen einer bestimmten Ernährungsweise und einer verbesserten Gehirngesundheit untersuchen. Fakt ist aber, dass eine ganzheitlich ausgewogene Ernährung ein gutes Fundament für einen gesunden Körper ist – und davon wird auch dein Gehirn profitieren.

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr zum Thema Konzentration am Arbeitsplatz wissen?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Infotmationen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3946296/
https://healthybrains.org/pillars/

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar