Die 6 größten Ernährungsmythen zum Gewicht abnehmen (2/2)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Du möchtest Gewicht abnehmen? Zum Thema Ernährung und Gewichtsabnahme kursieren viele Weisheiten im Internet. Einige davon sind nicht wahr! Im ersten Teil habe ich dir bereits drei Ernährungsmythen vorgestellt. In diesem Teil folgen weitere.

So kannst du Gewicht abnehmen

Fett macht fett

Fett hat mit 9 kcal pro Gramm im Vergleich zu Eiweiß und Kohlenhydraten (jeweils 4 kcal pro Gramm) deutlich mehr Kalorien. Wenn du also eine große Menge Fett isst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass du einen Kalorienüberschuss hast. Aber auch hier macht Fett nicht fett, sondern der Kalorienüberschuss. Fett hat sich sogar als gutes Mittel in der Diät gezeigt: Diverse Studien zeigen, dass Probanden in einer Diät mit viel Fett und wenig Kohlenhydraten gut abnehmen. Ganz darauf verzichten solltest du sowieso nie: Fett ist ein essentieller Nährstoff und für viele Prozesse im Körper verantwortlich.

Du musst frühstücken zum Gewicht abnehmen

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages? Studien haben gezeigt, dass das Essen von Frühstück keinerlei Einfluss auf dein Körpergewicht hat. Auch hier kommt es auf die Energiebilanz des Tages an. Es ist also ein Mythos, dass Frühstück den Metabolismus ankurbelt und man dadurch schneller Fett verbrennt. Tatsächlich hat es sogar diverse gesundheitliche Vorteile, wenn du am Morgen fastest und erst zur Mittagszeit deine erste Mahlzeit zu dir nimmst.

Light-Produkte helfen dir bei der Gewichtsreduktion

Eine Vielzahl an Lebensmittel werden als Light-Produkte vermarktet. Die Hersteller werben mit Werbeversprechen, die beispielsweise eine starke Reduktion des Fettgehalts im Vergleich zum Originalprodukt versprechen. Hier solltest du aufpassen: Häufig haben diese Lebensmittel trotzdem einen hohen Kaloriengehalt und sind stark verarbeitet. Grundsätzlich empfehle ich dir, bei jedem Etikett kritisch zu sein und genauer hinzusehen. Im Endeffekt hast du sowieso die größten gesundheitlichen Vorteile, wenn du auf unverarbeitete Lebensmittel zurück greifst und hoch verarbeitete Lebensmittel vermeidest.

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr zum Thema Konzentration am Arbeitsplatz wissen?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Informationen

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1467-789X.2008.00518.x/abstract
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24898236
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9155494

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Mythen in der Ernährung
Ernährung

Die 5 größten Mythen in der Ernährung

Seit sich Menschen Gedanken über Ernährung machen, bilden sich angebliche Wahrheiten, wie der Körper am besten funktioniert. Wenn man genauer hinschaut, sind es aber oft Mythen in der Ernährung, die

MEHR ERFAHREN »

Schreibe einen Kommentar