Diese Dauer hat deine Tiefschlafphase – und so kannst du sie verbessern

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Du fühlst dich ständig müde? Das kann an der Dauer deiner Tiefschlafphase liegen. Zunächst aber einen Schritt zurück: Welche Schlafphasen gibt es überhaupt?

Dauer der Tiefschlafphase variiert

Schlaf wird in zwei verschiedene Kategorien unterteilt. Du beginnst die Nacht mit non-REM-Schlaf. Darauf folgt eine kurze Periode mit REM-Schlaf. Dieser Ablauf passiert mehrmals in der Nacht und dauert ca. 90 Minuten. Die Tiefschlafphase hat eine Dauer von 45 bis 90 Minuten und findet in den finalen Stufen des non-REM-Schlafes statt.

Das sind die Vorteile von gutem Tiefschlaf

Besonders dein Gehirn profitiert von einem qualitativ gutem Schlaf. Der Glukose-Stoffwechsel erhöht sich und sorgt dafür, dass du ein besseres Erinnerungsvermögen hast und schneller neue Dinge lernst. Andere Vorteile von gutem Schlaf sind Zellregeneration, verbesserte Blutzirkulation und eine Stärkung des Immunsystems.

Solltest du nicht gut schlafen, sind aber vor allem die Nachteile nicht zu verachten. Die Wahrscheinlichkeit für Herzkrankheiten, Diabetes und Alzheimer steigt.

Du möchtest die Dauer und Qualität deiner Tiefschlafphase verbessern? Darauf solltest du achten

Eine Studie hat gezeigt, dass Hitze förderlich für die Tiefschlafphase sein kann. Daher kann es dir helfen, wenn du vor dem Schlafen in die Sauna gehst oder ein heißes Bad nimmst. Zuvor solltest du aber allgemein daran arbeiten, genug Schlaf zu bekommen. Eine Dauer von sieben bis neun Stunden pro Nacht ist optimal. Folgende Punkte solltest du beherzigen:

  • Plane deinen Schlaf fest in deinen Kalender ein
  • Mache regelmäßig Sport
  • Vermeide ab nachmittags Koffein
  • Bilde eine Routine vor dem Schlafen, indem du zum Beispiel ein Buch liest
  • Verbanne grelles Licht und laute Geräusche aus deinem Schlafzimmer
  • Schaffe dir ein bequemes Umfeld im Schlafzimmer. Spare dabei nicht an der Qualität von Matratze, Kissen und Decke
  • Optimiere deine Ernährung

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr zum Thema Konzentration am Arbeitsplatz wissen?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Informationen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK19956/
https://www.cell.com/neuron/fulltext/S0896-6273(17)30088-0
https://www.sleepassociation.org/about-sleep/stages-of-sleep/deep-sleep/
https://www.ninds.nih.gov/Disorders/Patient-Caregiver-Education/Understanding-Sleep

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Ist Koffein gesund?
Ernährung

Eine Ode an das Koffein

In Zeiten des ständigen Bestrebens, die eigene Denkleistung zu optimieren, wird der Markt der Nahrungsergänzungsmittel mit Produkten überschwemmt, welche die Konzentrations- und Gedächtnisleistung fördern sollen. Häufig wird bei den sogenannten

MEHR ERFAHREN »

Schreibe einen Kommentar