Intervallfasten und Alkohol – wie geht das zusammen?

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Du möchtest auf deine Gesundheit achten und dir gleichzeitig etwas gönnen? Das ist kein Problem. In diesem Artikel zeige ich dir, was du beachten solltest, wenn du Intervallfasten und Alkohol kombinieren möchtest.

Trinke nicht während der Fastenperiode

Intervallfasten hat viele gesundheitliche Vorteile und ist auch ohne das Ziel der Gewichtsreduktion ein gutes Mittel für den Alltag. Grundsätzlich solltest du darauf achten, dass du in der Fastenperiode (also morgens und zu spät abends) keinen Alkohol trinkst, da Alkohol auf nüchternen Magen einen viel stärkeren Effekt auf den Körper hat. Du nutzt Intervallfasten als Mittel zur Fettreduktion? Dann solltest du folgende Dinge beachten!

Die Menge macht das Gift bei Intervallfasten und Alkohol

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Alkohol die Fettverbrennung senkt. Das gilt aber für jede Ernährungsweise. Bestimmt kennst du auch die Situation, dass du im Alkoholrausch die Sehnsucht nach einer größeren Mahlzeit hast. Alkohol führt also zu Fressattacken! Aber auch hier macht die Menge das Gift: Studien zeigen, dass diese beiden Effekte nur bei starkem Alkoholkonsum auftreten. Wenn du nur ein bis zwei Bier trinkst, hast du damit kein Problem. Denke in jedem Fall aber daran, die Kalorien der Getränke mit in deinen Tagesbedarf einzurechnen! Alkohol hat 7 Kalorien pro Gramm. Ein Getränk durchbricht schnell die 100 Kilokalorien-Marke. Besonders bei einer großen Menge Alkohol bist du daher schnell über deinem Kalorienbedarf. Studien sprechen daher von einer engen Abhängigkeit zwischen Alkohol und Übergewicht!

Alkohol steigert deine Entzündungswerte

Während Intervallfasten deine Entzündungswerte senkt, steigert Alkohol diese. Hohe Entzündungswerte können diverse Krankheiten zur Folge haben, so zum Beispiel Herzkrankheiten, Diabetes und verschiedene Krebssorten. Hoher Alkoholkonsum kann außerdem deine Leber so beanspruchen, dass andere Giftstoffe nicht verarbeitet werden können. Reduziere deinen Alkoholkonsum also auf ein Minimum!

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr darüber erfahren, wie Ernährung funktioniert?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Informationen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12499328
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5234092/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4338356/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21790610
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3484320/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5371748/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5513683/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2842521/

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Was hilft gegen Kater?
Ernährung

Wie du dem Kater ein Ende setzt

Das Wochenende steht vor und du hast ausschweifende Partynächte geplant? Mit diesen Tipps zeige ich dir, wie auch der Tag danach zum Vergnügen werden kann. Beachte aber: Bis heute haben

MEHR ERFAHREN »

Schreibe einen Kommentar