So erreichst du mehr auf der Arbeit mit der Ivy-Lee-Methode

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Fühlst du dich auf der Arbeit manchmal unproduktiv? Mit der Ivy-Lee-Methode kannst du in der Hälfte der Zeit das Doppelte erreichen.

Mit der Ivy-Lee-Methode zu mehr Produktivität

Die Ivy-Lee-Methode, auch „25.000-Dollar-Methode“ genannt, hat Ihren Ursprung in den 20ern des 20. Jahrhunderts. Dort suchte der Präsident von Betlehem Steel, einem der führenden Stahlunternehmen der USA zu der Zeit, einen Unternehmensberater, welcher seine Mitarbeiter produktiver machen sollte. Der Präsident Charles Schwab fand ihn in Ivy Lee. Dieser sagte dem Präsidenten, dass er kein festes Honorar haben wolle. Stattdessen würde er ihm die Methode vorstellen und danach könne er entscheiden, wieviel sie ihm wert sei. Drei Tage nach dem Vorstellen der Methode kam ein Scheck in Höhe von 25.000 Dollar zu Ivy Lee. Doch was hatte er ihm erzählt?

So funktioniert die Ivy-Lee-Methode

  1. Erstelle am Ende jeden Tages eine Liste mit den sechs wichtigsten Aufgaben für den nächsten Tag und ordne sie nach Priorität.
  2. Beginne am nächsten Tag sofort mit der wichtigsten Aufgabe. Lasse dich nicht ablenken, bis diese erledigt ist. Ignoriere alle Mails und Anrufe, die während der Zeit kommen.
  3. Ist diese Aufgabe abgeschlossen, wirf einen prüfenden Blick über die fünf verbleibenden Aufgaben. Ist die Liste noch aktuell? Haben sich die Prioritäten verschoben?
  4. Arbeite nun die Aufgabe mit der jetzt höchsten Priorität ab.
  5. Wiederhole den Vorgang bis zum Feierabend.
  6. Erstelle kurz vor Feierabend wieder eine Liste für den nächsten Tag.

Deswegen ist die Methode so gut

Gerade in der heutigen Zeit lassen wir uns oft durch Smartphones und Ähnliches ablenken. Das wird durch diese Methode verhindert! Die Erledigung der wichtigsten Aufgabe zu Beginn hat außerdem einen positiven psychologischen Effekt. Wenn du diese geschafft hast, hast du die größte Anstrengung hinter dir und wirst glücklich. Es ist dadurch einfacher, einen Flow-Zustand zu erreichen.

Darauf solltest du achten

Wie beschrieben solltest du dich nicht durch Mails und Telefonate ablenken lassen. Doch wann solltest du sie erledigen? Beachte zunächst, dass die meisten Mails und Anrufe tatsächlich unnötig sind. Für die wenigen wichtigen solltest du Zeitblöcke am Tag einplanen, in denen du deine Mails durchgehst. Wichtige Dinge sollten dann auf deine Liste kommen. Aber erst, nachdem du die wichtigste Aufgabe erledigt hast!

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr zu den Themen allgemeine Gesundheit und Konzentration am Arbeitsplatz wissen?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Informationen

https://www.businessinsider.de/ivy-lee-method-productivity-2018-9?r=US&IR=T
https://mayooshin.com/the-ivy-lee-method/

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Stress reduzieren im Alltag
Persönlichkeitsentwicklung

4 Wege, wie du im Alltag Stress reduzieren kannst

Stress reduzieren ist eine der wichtigsten Aufgaben, die ein Berufstätiger in der aktuellen Berufswelt hat. Viele Untersuchungen haben gezeigt, dass Stress eines der größten gesundheitlichen Risiken überhaupt ist. Ein interdisziplinäres

MEHR ERFAHREN »

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar