Was ist eine Low Carb Diät?

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Ist eine Low Carb Diät gesund? Diese Frage kann nicht mit einem „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden. Fest steht, dass Kohlenhydrate nicht essentiell sind – der Körper kann also ohne Kohlenhydrate überleben. Fest steht aber auch, dass die Energiebereitstellung bei einer typischen, westlichen Ernährung darauf adaptiert ist, dass im Wesentlichen Kohlenhydrate verwendet werden. Sollten wir Kohlenhydrate also komplett weglassen?

Das ist eine Low Carb Diät

Um diese Frage zu beantworten, ist zunächst wichtig zu verstehen, was Low Carb überhaupt ist. Per Definition geht es nicht darum, dass du Kohlenhydrate komplett weglässt (das wäre der Extremfall einer Low Carb Diät, nämlich einer ketogenen Diät, mehr dazu hier), sondern diese im Vergleich zu einer üblichen, westlichen Ernährungsweise stark reduzierst. Der Kohlenhydrat-Anteil liegt dabei bei ca. 15 bis 30 % der Gesamtnahrung, was im Normalfall 100 bis 120 g sind.

Nachteile

Du fühlst dich schwächer im Training

Wenn der Körper angepasst ist, Kohlenhydrate zur Energiegewinnung zu sich zu nehmen, wirst du während des Trainings weniger leisten können. Das liegt daran, dass die Glykogenspeicher in den Muskeln leer sind und der Körper daher Alternative Methoden zur Energiegewinnung heran ziehen muss. Diese Phase dauert aber nur die ersten Wochen an!

Deine Lebensmittelauswahl ist eingeschränkt

Durch das Limit an Kohlenhydraten pro Tag kannst du ein weniger großes Spektrum an Lebensmitteln zu dir nehmen. Dabei fallen neben Fastfood auch eine große Menge gesunder Lebensmittel weg, wie Obst und vollwertige Getreidesorten, zum Beispiel Haferflocken. Auch wenn dadurch nicht zwangsläufig eine Mangelerscheinung zu erwarten ist, kann es schwieriger werden, dass der Körper langfristig alle benötigten Vitamine und Mineralstoffe zur Verfügung gestellt bekommt.

Du musst mit Bedacht essen.

Bei einer Low Carb Ernährung werden tendenziell mehr Fette konsumiert. Solltest du die falschen Fette essen, kann das schwerwiegende Auswirkungen auf deine Gesundheit haben: Bei einer zu hohen Zufuhr von Omega-6-Fettsäuren ist die Wahrscheinlichkeit von Entzündungen sehr hoch (mehr dazu hier). Das kann negative Auswirkungen auf deine Konzentration am Arbeitsplatz und Müdigkeit haben.

Vorteile

Dein Blutzuckerspiegel bleibt konstant

Durch den konstanten Blutzuckerspiegel bist du weniger müde und leistungsfähiger (mehr dazu hier).

Du fühlst dich satter

Studien haben gezeigt, dass du doch subjektiv satter fühlst, wenn du eine große Menge Fett oder Eiweiß zu dir führst. Solltest du dich in einem Kaloriendefizit befinden, kannst du dieses besser aushalten.

Du verbrennst mehr Kalorien

Wenn du deine Low Carb Diät mit einer großen Menge Eiweiß gestaltest, nutzt du den sogenannten Thermic Effect of Food aus. Diesen merkst du, wenn du eine große Menge isst: Dir wird kurz danach sehr warm. Das liegt daran, dass der Körper Energie aufwenden muss, um die Makronährstoffe zu verarbeiten. Bei Eiweiß wird bis zu 30 % der zugenommenen Energie dafür verwendet, um es aufzunehmen. Da es bei Kohlenhydraten und Fett deutlich weniger ist, kannst du mit einer sehr Eiweiß reichen Ernährung für ein höheres Kaloriendefizit sorgen!

Fazit

Letztlich funktioniert jede Diät über ein Kaloriendefizit. Eine Studie hat gezeigt, dass langfristig gesehen egal ist, ob ein Gewichtsverlust bei einer Diät über eine Reduktion der Kohlenhydrate oder der Fette erreicht wurde. Es wurde gezeigt, dass vielmehr wichtig ist, dass du dich gesund und ausgewogen ernährst (mehr dazu hier). Wie kannst du nun das Beste aus dir herausholen? Indem du die Vorteile der beiden Ernährungskonzepte kombinierst: Wenn du dich tagsüber mit wenig Kohlenhydraten ernährst, bleibt dein Blutzuckerspiegel konstant und du bist leistungsfähiger und weniger müde – vorausgesetzt, deine Kohlenhydratspeicher sind aufgeladen. Um das sicher zu stellen, isst du abends eine große Menge Kohlenhydrate. Dabei profitierst du davon, dass du danach müde bist und einen erholsamen Schlaf hast (mehr dazu hier).

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr zum Thema Konzentration am Arbeitsplatz wissen?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Informationen

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29466592
https://bjsm.bmj.com/content/48/14/1077
https://www.bmj.com/content/363/bmj.k4583
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2741266/

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar