Wie Sport deine Leistung im Beruf verbessert

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing

Du möchtest deine Leistung im Beruf verbessern? Mehrere Studien mit Probanden verschiedenen Alters haben gezeigt, dass Sport die Gehirnleistung signifikant verbessern kann. Hier einige Vorteile, die dir regelmäßiger Sport bringt.

Deine Leistung im Beruf wird durch Sport gesteigert

Sport vergrößert nachweislich den Hippocampus, der die Schnittstelle zwischen Kurz- und Langzeitgedächtnis ist. Informationen werden dadurch schneller im Langzeitgedächtnis gespeichert. Weitere Forschungen zeigen, dass moderate körperliche Aktivitäten während des Lernens einen positiven Einfluss auf die Erinnerungsfähigkeit haben. Diese beiden Vorteile können dir helfen, Zusammenhänge im Beruf schneller zu verstehen und neue Aufgaben in kürzerer Zeit zu erledigen.

Sport verbessert die allgemeine, mentale Gesundheit. Neben der möglichen Linderung von Depressionen sorgt Sport auch bei gesunden Personen für einen positiven Effekt. Neben einem messbaren Endorphin-Ausstoß (das ist das Glückshormon unseres Körpers) wird auch der Rezeptor angesteuert, der bei Cannabis-Konsum angesteuert wird. Kurz gesagt: Durch Sport sind wir grundsätzlich glücklicher und ausgeglichener. Dadurch fällt dir die Arbeit leichter, du machst sie gerne und du kommst schneller in einen Flow-Zustand.

Der wichtigste, positive Effekt am Arbeitsplatz ist aber die Erhöhung des Fokus am Arbeitsplatz. Studien haben gezeigt, dass schon moderate Sporteinheiten mit einer Länge von 20 Minuten einen positiven Einfluss auf die Fähigkeit haben können, sich ohne Ablenkung einer Aufgabe zu widmen. Das erreichst du zum Beispiel durch einen kurzen Spaziergang nach dem Mittagessen! Auch die Aufmerksamkeitsspanne nahm laut Studien deutlich zu, wenn Sport getrieben wurde. Im Job führt das dazu, dass du Aufgaben zielgerichteter und schneller erledigen kannst. Dein Vorgesetzter wird es dir danken!

Wie du ab jetzt Sport machen solltest

Bestimmt fragst du dich, wie viel Sport du machen solltest, um deine Leistung im Beruf zu optimieren. Bereits der bekannte Sportwissenschaftler Eric Helms hat in seiner „Muscle & Strength Training Pyramid“ deutlich gemacht, dass Beständigkeit der Schlüssel für sportlichen Erfolg ist. Ich möchte dir daher weder einen spezifischen Sport, noch eine genaue Dauer vorschlagen. Wichtig ist, dass dir der Sport Spaß macht! Dann kannst du ihn einfach regelmäßig ausführen und in deinen Alltag integrieren. Solltest du zeitlich keine Möglichkeit haben, intensiven Sport durchzuführen, suche Möglichkeiten im Alltag für die Bewegung. Werde dabei kreativ! Nutze die Mittagspause für einen Spaziergang oder nimm auch mal das Fahrrad für den Weg zur Arbeit. Jeder Schritt, jede Bewegung ist ein Vorteil für deinen Körper und damit deine Gehirnleistung.

Solltest du Fragen haben, stelle diese gerne im Kommentarfeld unten. Du möchtest mehr zum Thema Konzentration am Arbeitsplatz wissen?

In meinem Buch findest du eine genaue Anleitung, wie du durch richtige Ernährung, ausreichend Bewegung und guten Schlaf erfolgreich und leistungsstark wirst.

Quellen und weitere Informationen:

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0006899310018317
https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1053811915010721
https://www.pnas.org/content/108/7/3017
https://www.pnas.org/content/112/42/13105.full
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25266425
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26724833
COLES K, TOMPOROWSKI PD.Effects of acute exercise on executive processing, short-term and long-term memory. J Sports Sci. 2008;26:333-344.
PESCE C, CROVA C, CEREATTI L, CASELLA R, bELUCCI M. Enhancing cognitive functioning and brain plasticity. Ment Health Phys Act. 2009;2(1):16-22. doi:10.1016/j.mhpa.2009.02.001
WINTER b, bREITENSTEIN C, MOOREN FC, VOELKER K FObKER M, LECHTERMANN A, KRUEGER K, FROMME A, KORSUKEWITZ C, FLOEL A, KNECHT S. High impact running improves learning. Neurobiol Learn Mem. 2007;87(4):597-609.

Neueste Beiträge

Ähnliche Beiträge

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar